Weiterbildungspass mit Beratungsleistung


Entwickelt wurde das ProfilPASS-System vor dem Hintergrund einen einheitlichen Weiterbildungspass zu schaffen, der alle Lebensbereiche erfasst, das informell erworbene Wissen mit einbezieht und durch eine Beratung begleitet wird.

 

Eine begleitende Beratung bei dem Ermitteln von Kompetenzen findet in der Regel bei anderen Weiterbildungspässen nicht statt. Mit Hilfe des ProfilPASS-Ordners werden Fähigkeiten ermittelt und dokumentiert, die zum Beispiel während der Ausbildung, im Ehrenamt, während der Erwerbstätigkeit, in der Freizeit oder der Familientätigkeit erworben wurden.

 


Was bringt die Beratung?


Die Ermittlung eigener Fähigkeiten und Kompetenzen ohne professionelle Unterstützung ist begrenzt. Vieles erscheint selbstverständlich oder ist nicht bewusst fassbar. Oft fehlen die richtigen Fragen um die Lernerfahrungen zu erkennen oder in Worte fassen zu können.

 

Der Blick von außen führt außerdem zu einer erweiterten Wahrnehmung des eigenen Handelns und der damit verbundenen Fähigkeiten und Kompetenzen. Daher beinhaltet das ProfilPASS-System eine professionelle Begleitung in Form einer Beratung oder eines Seminarangebotes.

 

Diese sind an festgelegte Qualitätsstandards gebunden und dürfen nur durch Berater angeboten werden die über Beratungserfahrung verfügen und eine mehrtägige Qualifzierung durchlaufen haben.